Montag, 31. Dezember 2012

Jahresrückblick 2012

Weil es einfach schön ist und ich sie einfach auch selbst total gerne lese schreibe auch ich hier einen Jahresrückblick 2012. Insgesamt ist zu sagen, dass 2012 wohl das schlimmste Jahr war, das ich je erleben musste... und ich bin einfach nur froh, wenn es endlich zu Ende geht!

Pictures 2012:
Wiedersehen mit meinem Bruder

Ich mit meinem neuen Hobby
01.01.2012



Sushi mit Roy

Garnelenüberfall

Egon der beste Freund

Hunderunde mit Sarah
Dortmunder Zoo mit meiner kleinen Sis

Geschwisterliebe


Rumgeblödel mit Patrick

Zu Besuch bei Sarah!

Babyalarm April 2012

Verliebt in Bryan

Meisterfeier BVB 09
Fotokurs Oktober


Privat Shooting
Knipserei
Fotokurs 2012



Knipserei



Gewicht:

Mein Gewicht ist dieses Jahr leider etwas gestiegen

03.01.2012    :    86,2 kg
31.12.2012    :    88,1 kg

Wenn ich aber überlege, dass ich zwischenzeitlich dieses Jahr schon wieder bei über 92 Kilo war bin ich mit einem Plus von 1,9 kg doch ganz zufrieden.

Bestes Erlebnis in 2012? 

Hmmm... das Jahr hielt nicht ganz so viele schöne Erlebnisse für mich bereit.
Aber auch wenn sich seit dem ganz schön viel geändert hat gehört wohl der Tag im Februar, an dem Patrick mich gefragt hat ob wir die Verhütung absetzen und gemeinsam eine Familie gründen wollen zu den schönsten in diesem Jahr.
Außerdem war es traumhaft meinen neuen Arbeitsvertrag in der Hand zu halten und damit einen Haufen Sorgen beiseite schieben zu können.

Schlechtestes Erlebnis 2012?

Auch da gibt es eine Reihe...
Ich wurde auf der alten Arbeit gemobbt und habe dann selbst gekündigt ohne etwas neues zu haben.
Meine Oma ist im März gestorben :'(

Patrick und ich mussten unsere Kinderplanung wieder aufgeben.
Mein Freund hat mich im Juli betrogen und sich dann am 29.08. mit der Begründung, dass er mich niemals glücklich machen könnte von mir getrennt...
Seitdem bin ich auf keinen grünen Zweig mehr gekommen...

Urlaub 2012?

Anfang Mai waren wir wie so oft an der Ostsee....

 Dieses Mal war es aber etwas besonderes, denn ich hatte das Ostseetreffen 2012 geplant. Leider meldeten sich viele an, aber nur wenige kamen. Trotz allem hatten wir eine Menge Spaß!


 Dann war da Dresden Anfang August mit Patrick. Ein zweitägiger Städtetrip bei traumhaftem Wetter. 



Zu guter letzt war da noch mein Ostseeurlaub im September... Allein an der Ostsee, kurz nach der Trennung auf der Flucht vor allem hier.... und dann auch noch fast ausschließlich riiiichtig mieses Wetter...








Ziele für 2013?

- Endlich von Patrick loskommen
- Womens Run 2013 in Köln mitlaufen
- Endlich wieder abnehmen (Ziel sind mindestens 10 Kilo aber mehr wäre natürlich schön)
- Einfach mal wieder glücklich sein (doofes Ziel???? Ja... vielleicht... aber sehr naheliegend wenn man selbst feststellt, dass man seit Monaten nicht mehr wirklich gelacht hat...)

NUN RUTSCHT GUT REIN INS NEUE JAHR!!!!! <3



Sonntag, 30. Dezember 2012

Waffeln backen *schmatz*

Hey ihr lieben,

nachdem Eva so schön über das Waffeln backen gepostet hat wusste ich plötzlich, was ich nach 2 Tagen ohne wirklichen Appetit haben wollte...

WAFFELN!!!!!!!!!!!!!


Also hab ich fix etwas Teig angerührt (natürlich mal wieder zu viel) und mir welche gemacht.
Hmmm..... wie das schon geduftet hat.... *sabber*


Lecker knusprig sind sie geworden. Und mit leckerer selbstgemachter Erdbeermarmelade ist so eine Waffel doch wirklich ein Genuss :D 
Nach einer war dann aber auch schon Schluss.... Mein Körper mag noch kein essen...
Nen paar holt Mama sich gleich noch ab und dann kann ich morgen früh noch eine essen oder so :)

Danke Eva für die Anregung. 

Liebste Grüße

Nicky


Samstag, 29. Dezember 2012

[Produkttest] Eldena - Wärmende Fußcreme

Hey ihr lieben...

da ich wirklich krank mit Schniefnase und Fieber auf dem Sofa liege (und ja... ich blogge trotzdem, weil ich grad Lust dazu habe... erwartet nur keinen besonderen Post :D ) und uuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuunglaublich friere dachte ich ist es genau die richtige Zeit endlich mal meine letzten Monat erworbene wärmende Fußcreme zu testen.

Gekauft hab ich sie bei Aldi.1,99 € hat sie gekostet..... da dachte ich man kann sie ja mal ausprobieren.

So sieht das Dingen aus...

 
Und das verspricht sie... (aufs Bild klicken, dann wirds größer)
Ich mit meinen Eisfüßen also schnell ein schönes Fußbad gemacht und meine Füßchen voller Hoffnung, dass sie sich nicht mehr wie abgestorben kalt anfühlen schön mit der Creme massiert....

Dann diiiiicke, selbstgestrickte Socken drüber und gewartet...

Und???????
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
Für eine milli-milli Sekunde hatte ich sogar das Gefühl, dass meine Füße warm geworden sind... Mittlerweile glaube ich eher, dass das am massieren und der darauffolgenden kurzfristigen besseren Durchblutung lag... denn meine Füße sind schon kurz danach wieder genauso kalt wie vorher... :(

Ob jetzt am Preis der Creme lag??? Für 1,99€ kann man wohl nicht allzu viel erwarten...

Von mir gibt es auf Grund dieses unbefriedigenden Ergebnisses leider keine Empfehlung für dieses Produkt....
Sucht euch lieber einen Mann der euch die Füße massiert (ist hier leider nicht vorhanden *motz*) und macht euch ne Wärmflasche....
Das zweite werde ich jetzt auch tun und mich dann wieder bis zur Nasenspitze unter meiner Decke vergraben und die Äuglein zumachen...

Kranke Grüße

Nicky
 


Freitag, 28. Dezember 2012

Abschiedsgeschenke




Hey ihr lieben,

wie ihr ja bereits wisst, wurde ich befördert.
Ab Anfang des Jahres übernehme ich eine Geschäftsstelle als Leiterin.

So kommt es natürlich auch, dass ich mich von meinen Lieblingskolleginnen gestern verabschieden musste... Denn da hatte ich meinen letzten Arbeitstag mit ihnen....

Ich war schon ziiiiiiiiemlich traurig! Nach dem Firmenwechsel vor einem halben Jahr haben sie mich so unglaublich gut aufgenommen und mir den Neustart so unglaublich einfach gemacht. Ich habe in meiner Geschäftsstelle nicht nur Kolleginnen sondern auch Freundinnen gefunden und verlasse sie nur äußerst ungern.

Zum Abschied habe ich so einiges geschenkt bekommen... Das wäre überhaupt nicht nötig gewesen... aber gefreut habe ich mich natürlich trotzdem seeeehr !


Genauer betrachtet habe ich folgendes bekommen :D

Einen Thüringer Kloß als Kuscheltier. Über dieses Teilchen haben wir uns nach meiner Trennung von Patrick köstlich amüsiert! Denn meine liebste Kollegin Claudi hielt ihn für den perfekten Mann für mich. In der Werbeanzeige wird er nämlich als liebenswert, kuschelbedürftig und stubenrein entschieden. Mit dem Thüringer Kloß muss man nie wieder allein sein :D
Das Teilchen hat in der Zeitung den Namen Klaus der Kloß bekommen und das Kläuschen ist jetzt mein und findet bestimmt einen Platz in meinem neuen Büro :)


Genauso wie das kleine Männlein hier in der Mitte. Bei den anderen Dingen handelt es sich um eine Duschweihnachtskugel (hmmm... riecht das gut) und eine lieeeeeeebe Karte!!!! <3


Und die Karte war sooooooooooo süß!!! Lest selbst :)



Zuletzt gab es noch eine wuuuuunderschöne Kette die ich gaaaaanz oft auf der Arbeit tragen werde und ein Blümchen....



Es bleibt nicht viel zu sagen! Sie sind einfach die besten Kolleginnen überhaupt ! Ich werde sie sooooooooooo vermissen!
Aber jetzt ist es mal wieder Zeit für einen Neustart. Für mehr Verantwortung und einen Sprung auf der Karriereleiter....

Liebste Grüße

Nicky




Mittwoch, 26. Dezember 2012

[Produkttest] Eyestudio Lasting Drama Gel Eyeliner

Hey ihr lieben....

heute gibt es mal einen Produkttest... :D

Meine Leser hier sollten wissen, dass ich nicht unbedingt Miss Beauty überhaupt bin... *lach*
Ich gehöre zu den Menschen die in der Regel ungeschminkt das Haus verlassen... und ja... ich tue das auch unter der Woche, wenn ich zur Arbeit gehe, OBWOHL ich in einer Bank arbeite. Schminken tu ich mich, wenn irgendwas besonderes ansteht.
Und dann versuche ich mir damit auch große Mühe zu geben....

Da ich nun aber keine Routine-Schminkerin bin, gibt es einfach Dinge, die mir unglaublich schwer fallen...
Einen ordentlichen Lidstrich zu ziehen zum Beispiel... Und dann verwackelts und das ganze tolle Augenmakeup ist ruiniert...
Trotz allem habe ich es nie aufgegeben und habe mich auch zum heiligen Abend über das Geschenk meiner Mama gefreut...



 Den Maybelline Jade Eyestudio Lasting Drama Gel Eyeliner...
Mein Ehrgeiz war geweckt... am ersten Feiertag sollte ein Lidstrich her :D

Das Set beinhaltet wie ihr seht einen kleinen Tigel mit Eyeliner-Farbe und einen Pinsel...


Und was soll ich sagen? Das auftragen ist unglaublich einfach.... Nicht wie bei diesen Stiften, die ständig nicht malen (oder geht das nur mir so) oder bei diesem ganz flüssigen Zeugs, dass mich auch schon oft in den Wahnsinn getrieben hat...


Ich habe angesetzt, aufgetragen und war glücklich!

Seht selbst.... (auch wenn es für all die Schminkprofis hier bestimmt nicht perfekt ist... für mich ist dieses Ergebnis ein riiiiiiesen Erfolg und mit diesem Produkt werde ich weiter üben! )



Wenn ihr auch zu denjenigen gehört, die keine Routine im Schminken haben und die den Lidstrich manchmal lieber weglassen, damit sie sich das mühsame Makeup nicht versauen.... Dann kann ich euch dieses Produkt nur empfehlen!

Da es sich um ein Weihnachtsgeschenk handelt kann ich euch leider nichts zum Preis sagen. Aber... der lässt sich ja schnell rausfinden.

Liebste Grüße

Nicky

Dienstag, 25. Dezember 2012

Heilig Abend.... zwischen Besinnlichkeit und doch ner Menge Spaß (Videos enthalten)

Hey ihr lieben...


Ich muss gestehen, dass ich mich dieses Jahr so absolut gar nicht auf Weihnachten gefreut habe... Wenn gleich zwei liebe Menschen fehlen, dann hat das ganze einfach einen blöden Beigeschmack... und bei den fehlenden Menschen zählt meine Oma eindeutig mehr als Patrick....
Fakt ist... Weihnachten hätte dieses Jahr für mich ganz getrost ausfallen können.... Keine Geschenke, kein familiäres Zusammensein.... Einfach nur meine Ruhe haben....

Doch.... man hat dann ja doch so seine Verpflichtungen...


Und so ging es brav in die Kirche... die meine Stimmung dieses Jahr leider auch nicht aufhellen konnte.... Oh man.... mal ganz nüchtern betrachtet.... ES WAR FÜRCHTERLICH *lach*
Die Krippenspielkinder konnten ihren Text nicht, der 4-Mann-Chor hat keinen Ton getroffen und der Organist hatte eindeutig ein riesiges Selbstdarstellungsproblem... *lach*
Aber... überlebt.... :D
Danach ging es dann zum Rest der Familie,

Rumspaßerei     














 wo es Essen gab,

Der Nachtisch (Stachelbeer-Tiramisu) ist auf jeden Fall leer geworden














Bescherung und danach gings los... :D


Was man nicht so alles geschenkt kriegt... :D


Das beste Geschenk, dass immer besteht !!! Meine Schwester!!! <3
 Mein Onkel holte seine Gitarre vorgekramt.... 


Erst ging es ganz besinnlich zu.... Hier eine kleine Kostprobe... (die schiefe weibliche Stimme bin übrigens ist :D )


Nachdem dann aber die ersten Tränen flossen besannen wir uns einfach mal auf etwas andere Musik :D :D :D (hier kann man mich glaube ich zum Glück nicht mehr raushören :D :D :D )


Es war ein schöner heiliger Abend.... und auch ich konnte eine kurze Zeit aus meiner Depri-Ecke kriechen und das Fest mit meiner Familie genießen... 

Ich bin immer wieder froh die zu haben...

Geschenkt habe ich übrigens folgendes bekommen : 3 Pullis, Einen Gutschein über eine Fotolampe, Eyeliner, ein Schokofondue, Weihnachtskugelohrringe und etwas Geld. Von Patrick gabs ja schon als Vorweihnachtsgeschenk letzte Woche Donnerstag einen DVD-Player und eine DVD... Lieb, wenn der Ex einem noch was schenkt, was? 

Wie war denn euer Weihnachten bisher? 
Seit ihr zufrieden mit dem bisherigen Ablauf und evtl. auch mit euren Geschenken???

Liebste Grüße

Nicky


Donnerstag, 13. Dezember 2012

Mittwochs-Wiegen und Plasma spenden ...

Guten morgen ihr lieben,

Gestern war ja wieder Mittwoch und somit auch das Wiegen angesagt. Diese Woche habe ich ein Ergebnis zu verkünden, dass mich recht zufrieden stellt.
Ein Minus von 500g.

Somit zeigte die Waage gestern morgen...

Mittwoch 12.12.12    :   87,7 kg

Bin mal gespannt, wie es dann nächste Woche aussieht...

Außerdem war ich gestern plasma spenden ...  Könnt ihr das glauben??? Ich...... Die ich paaaaaaaaaaaaanische Angst vor nadeln habe...
Und.. Ich bin da freiwillig hingegangen.... Hatte mir nämlich vorgenommen, eben diese Angst zu überwinden....
Und was soll ich sagen.... Es war gar nicht so schlimm....
Klar... Angenehm war die Nadel nicht (die sind nämlich riiiiiiiiiesig! Mindestens zum Elefanten töten gedacht :-D) aber sie hat mich auch nicht umgebracht... Ich habe was gutes getan, dafür noch 22 Euro kassiert und gleichzeitig soll das ganze ( wenn man es nicht so macht wie ich gestern) auch noch einen ganz positiven Effekt beim Abnehmen geben.
Die entziehen dem Körper nämlich umgerechnet 5 Brötchen. Klar... Man soll vorher gut essen und das habe ich auch getan... Aber... Nach 2 Brötchen bin ich schonmal komplett satt... Und wenn sie mir dann 5 entziehen, dann kann das ja nur nen positiven Effekt haben, was das abnehmen betrifft. .... Vorausgesetzt natürlich... Man macht es nicht so wie ich gestern... :-P wir waren nämlich nach dem spenden beim sushi in Kassel und haben uns den bauch vollgeschlagen.... 
Leider habe ich die letzte Nacht nicht zu hause verbracht und kann deshalb nicht sagen, was die Waage spricht...

Die zarteren unter euch sollten jetzt nicht weitergucken ... Da kommt nämlich das beweisfoto vom.plasma spenden :-D

Habt ihr sowas schonmal gemacht???

Liebste Grüße

Nicky

Sonntag, 9. Dezember 2012

Länger nicht gemeldet...

Hey ihr lieben,

da habe ich mich nun wirklich lange nicht mehr gemeldet...

Kommen wir erstmal zum Hauptthema dieses Blogs... das Abnehmen.... nach meinem Urlaub vor zwei Wochen war mein Gewicht erstmal auf blöde 88,4 kg gestiegen...
Mittlerweile ist es aber schon wieder auf 87,2 kg gesunken und damit kann ich Leben.

Ansonsten bin ich noch so absolut gar nicht in Weihnachtsstimmung... Gestern hat sich hier entgültig alles geändert. Patrick ist ausgezogen...
Ich weiß... viele werden sagen, dass das das beste so ist....aber.... mir geht es damit gar nicht gut! Und das Weihnachten wird dieses Jahr bestimmt der blanke Horror!

Ansonsten gibt es auch nichts besonderes... hier schneit es heute aber das ist egal, denn ich muss sowieso mit meiner Mama tapezieren.... Heute Abend geht es dann in die Sauna.
Bei dem Wetter genau das richtige...

Liebste Grüße

Nicky


Sonntag, 18. November 2012

Getaggt: The-eleven-Tag

Die liebe MiriMari hat mich getaggt... Und wie immer wenn ich die Zeit finde mache ich gerne mit. Diesmal gilt es 11 Fragen zu beantworten.



1. Wohnst Du alleine / mit Familie/ Freunden/Partner? Und dann egal wie Du wohnst, findest Du es gut so? 



Aktuell wohne ich noch mit Patrick (meinem Ex-Freund) zusammen. Da er sich am Freitag einen Gips bis übern Oberarm eingefangen hat wird das wohl noch einen Moment länger so sein, als ursprünglich geplant. Eigentlich wollte er am 01.12. in seine eigene Wohnung ziehen. Jetzt wird es wohl erst der 01.01.
Trotz allem finde ich das gut so. Wir kommen sehr gut miteinander aus!  Ob ich das ganz alleine wohnen dann gut finden werde wird sich herausstellen... da habe ich noch keine Erfahrungen mit.

2. Was ist dein Backrezept, auf das Du zurückgreift, wenn es wirklich lecker und schnell gehen soll?

Dann backe ich entweder Kaba-Kuchen oder Käsekuchen ohne Boden

3. Was war das schönste Geschenk, was Du je bekommen hast? 

Das schönste Geschenk war etwas ganz immaterielles... Das war als Patrick, der sonst immer sehr "gefühlskalt" war mit vor Freudentränen glitzernden Augen vor mir stand als ich ihm bestätigt habe, dass auch ich gerne die Verhütung absetzen und Kinder mit ihm kriegen wollte... Tja... die Zeiten sind vorbei...aber ein schönes Geschenk war es trotzde...
Mein praktischstes Geschenk war wohl der Mini-Geschirrspüler, den mir meine Mama geschenkt hat

4. Welchen Film könntest Du immer und immer wieder gucken - ohne dass er langweilig wird? 
hmmm... Tanzfilme generell... die machen mir auch in Endlosschleife Spaß!
(außer Dirty Dancing... der hängt mir zum Hals raus)

5. Was ist die nächste, große Herausforderung, die Du in deinem Leben bewältigen musst/willst? 
Am 02.01.2013 übernehme ich einen neuen Posten als Geschäftsstellenleiterin. Das wird eine große Herrausforderung für mich, die ich hoffe zu meistern.

6. Wie viel Zeit wendest Du morgens für das "Aufhübschen" auf? 
Ganz ganz wenig... Ich fühle mich auch wohl, wenn ich ohne Schminke vor der Tür bin. Und da mich mein Bett morgens immer ziemlich doll festhält heißt es morgens im Bad oft nur 3 Min Zähneputzen, 1 Minute Zopf machen oder Haare kämmen ;)

7. Welche Serie hast Du als Kind immer wahnsinnig gerne geschaut? 

Ich durfte kaum fernsehen und so war mir hauptsächlich die Sesamstraße bekannt.

8. Hast Du ein Einzel- oder ein Doppelbett? 
Ein Doppelbett, dass ich auch alleine über die gesamte Breite nutze :D

9. Wie ordentlich bist Du? Woran machst Du das fest?
Ich bin ein ziemlicher Chaot... bei mir ist es oft unordentlich (Klamotten bleiben auch mal da liegen, wo ich sie ausgezogen habe...) aber nicht dreckig... Bad und Küche gehören sauber!!!!! Bei mir stehen keine Essensreste irgendwo rum oder ähnliches...
aber wie gesagt... Papierstapel oder Klamottenberge findet man schon ab und an...

Mein Lieblingsspruch was Besuch betrifft ist daher
"Wer kommt um meine Wohnung zu besichtigen, der soll sich bitte vorher ankündigen, dann bringe ich die auf Hochglanz... wer kommt um mich zu sehen und gerne herzlich aufgenommen wird kann jederzeit klingeln und muss dann halt mit etwas Chaos leben"

10. Btw. bist Du diszipliniert oder etwas entspannter?

Ich bin wohl disziplinierter, als ich selbst denke (auch wenn meine letzte Antwort da nicht so für spricht) Daher gilt das wohl eher für's Arbeitsleben  und im privaten bin ich etwas entspannter.

11. Was gehört für Dich zum absoluten Einschlafritual?

Kissenknautschen... :D 
ich knautsche erst 1000 mal mein Kissen in alle möglichen Formen bevor ich die perfekte Schlafposition gefunden habe. :D 




Weitergeben möchte ich den Tag allerdings nicht. 
Wenn jemand Lust hat ihn zu machen, kann er ja einfach die Fragen, die MiriMari gestellt hat beantworten. 

Euch einen schönen Tag! 

Liebste Grüße

Nicky

Donnerstag, 15. November 2012

Verspätet : Mittwochs-Wiegen

Guten morgen ihr lieben...

Es geht weiter bergab und ich freu mir einen Keks an die Backe, obwohl es mega langsam geht.
5 Wochen in Folge konnte ich an den Mittwochen jetzt eine Abnahme verzeichnen. Insgesamt macht das zwar nur knapp ein Kilo aus... Aber sind wir ehrlich... Ich verzichte auch auf nichts, schlage ab und an.mal über die strenge und laufen gehe ich grad auch nicht, weil es immer stockduster ist, wenn ich nach hause.komme... :-(
Wie macht das die arbeitende Bevölkerung zu dieser Jahreszeit ? Geht ihr mit Taschenlampe joggen????
Ich gehe um 7h früh aus dem haus... Da ist es noch dunkel und bis auf mittwochs bin ich frühestens um 17h zu hause. Da wird es dann 20 Minuten später auch schon wieder dunkel.
Die strecken die gut zum laufen sind, sind leider Gottes unbeleuchtet und an der Straße möchte ich nicht joggen...
Also wie macht ihr das? Wann und wo und mit welcher Ausrüstung geht ihr joggen????

Nun aber zum Ergebnis....
Minus 200g waren es diese Woche :-)

Mittwoch 14.11.2012   :   87,3 kg

Heute morgen hatte ich irgendwie auch den drang mich auf die Waage zu stellen... Nochmal 200g weniger...

Donnerstag 15.11.2012   :    87,1 kg

Allerdings rechne ich am.nächsten Mittwoch eher mit einer Zunahme.... Am Wochenende ist nämlich Weinprobe (böser böser Alkohol) und am Montag geht es zum sushi essen... Und nach reis Lager ich immer erstmal Wasser ein... Das braucht dann 2 Tage dann hat sich die Waage meist wieder erholt...
Da müsste man das wöchentliche Wiegen dann auf Donnerstag verschieben *ggg*

Ich wünsche euch einen schönen Tag und bewege mich gleich zum Seminar für junge und angehende Führungskräfte ... Recht interessant kann ich euch sagen... Vor allem was man da so über seine eigene Persönlichkeit lernt ;-)

Liebste Grüße

Nicky

Donnerstag, 8. November 2012

Verspätet: "Mittwochs-wiegen"

Hey ihr lieben...

Mit einem Tag Verspätung bekommt ihr auch mein Wochenergebnis von.gestern.

Nachdem die Waage diese Woche ja schon richtig schön bergab gegangen ist (sie zeigte ja Ergebnisse von 86,9 und 87,1) schnellte sie dann gerade gestern wieder ein Stück nach oben und landete bei

Mittwoch 07.11.2012   :    87,5 kg

Somit konnte ich beim Sarina-wiegen zwar eine Abnahme verzeichnen, aber die war zugegebener maßen ziemlich gering.
- 100g im Vergleich zur letzten Woche.

Insgesamt bin ich trotzdem ganz zufrieden. Abnahme ist Abnahme ;-)
Und die rote Lola auch gerade zu besuch gekommen ist kann es gut sein, dass die Zunahme einfach damit zusammen hängt.

So... Jetzt will ich mich mal unter meiner gemütlichen und vor allem warmen decke wegbewegen und mich fertig für die Arbeit machen.

Ich wünsche euch einen schönen Tag.

Liebste Grüße

Nicky

Sonntag, 4. November 2012

Wochenende

Hey ihr lieben...

das Wochenende ist nun schon fast wieder zu Ende...
das geht doch einfach immer zu schnell...

Das Zwischenwiegen heute morgen sagte eine erfreuliche Zahl

Sonntag 04.11.2012    :    87,1 kg

Das Wochenende habe ich dieses mal etwas ruhiger verbracht.
Freitag ganz gemütlich auf dem Sofa (ich war aber auch kaputt *gääähn*)
Gestern hatte ich dann wieder ein Shooting... diesmal Indoor und es sind riiiichtig coole Fotos bei rumgekommen :D







Es war hauptsächlich ein Geschwistershooting. Die beiden wollten ein paar Bilder für Weihnachten haben. Wir hatten wirklich eine Menge Spaß.
Und für die, die jetzt wieder zweifeln, ob ich die Fotos hier veröffentlichen darf... ich lasse mir von allen "Models" einen TfCD-Vertrag unterzeichnen und darf die Fotos fast uneingeschränkt nutzen. Ausgeschlossen sind natürlich pornografische Veröffentlichungen...

Abends war ich dann noch auf einem Weiberabend mit unbekannten Mädels. Von der Gastgeberin habe ich vor einem Monat mal Fotos gemacht (kenne sie also ca. 2 Stunden) und sie hat mich eingeladen...
Da ich ja neue Leute kennenlernen möchte habe ich zugesagt... und.... was soll ich sagen?????? Es war ein Reinfall....
Nach zwei Stunden habe ich mit einer Ausrede die Flucht ergriffen...

Heute werde ich mir ein bisschen Beautytag gönnen und heute Abend darten gehen.

Ich wünsche euch einen schönen Tag!

Liebste Grüße

Nicky