Mittwoch, 28. März 2012

keine Lust...

...zu bloggen ...

Tut mir leid Leute.....aber mein Limit ist erreicht.... Nichtmal mehr bloggen mag ich... das Gewicht steigt ja sowieso...

seid mir nicht böse!

Hab euch lieb!

Montag, 26. März 2012

Viele Wege führen nach oben...

... und manche auch direkt in die Hölle ...

Doch erstmal..

Guten morgen ihr lieben,

mehr als den ersten Satz will und kann ich zu meinen Erlebnissen am Freitag gar nicht sagen... in jeglicher Hinsicht war der Freitag ein Tag zum streichen!

Das Wochenende war trotzdem ziemlich schön.
Ich merke aber, dass man doch anders kocht/isst, wenn Besuch da ist und durfte ein paar Grämmer einbüßen...

Montag 26.03.2011     :     87,1 kg

Am Samstag sind Patrick und ich ziemlich früh in den Tag gestartet und waren erstmal einkaufen...
Danach gab es ein großes Frühstück mit Besuch, Schwesterlein und Mama und dann ging es zu Fuß in die Stadt... Bei dem Sonnenschein konnte man das richtig genießen. Es wurden Schuhe gekauft und dann haben wir uns auch ein Eis gegönnt :D
Abends haben wir dann zusammen mit meiner Schwester gegrillt.

Gestern... haben wir gefühlt so gar nichts gemacht... Wir haben gefrühstückt und dann gemütlich auf dem Balkon gesessen... Zwischezeitlich sind wir Patrick beim Fußball zugucken gefahren und haben dann wieder auf dem Balkon gesessen :D :D :D

Alles in allem ein schönes Wochenende!
Und ich muss gestehen, dass Roy, unser Besuch mich auch nach 7 Tagen noch nicht ein bisschen nervt... :) (was ich nicht erwartet hätte)

Heute geht es wieder arbeiten...
bis 18h...
Bei dem schönen Wetter ... *schluchz*
*lach* Schade, dass die Sonne noch nicht unter die Dächer krabbelt!

Ich wünsche euch einen schönen Tag!

Liebste Grüße

Nicky

Freitag, 23. März 2012

Today is the day

Guten morgen ihr lieben,

heute steht ein weiterer schwerer Gang an, der nichts mit Omas Tod zu tun hat.
Das einzige was ich dazu hier wirklich schreiben möchte ist, dass er meine Zukunft wohl einschneidend verändern wird.

Die Waage zeigte mir heute morgen schon sehr früh (ich konnte schlichtweg nicht mehr schlafen) 200g mehr als gestern. Aber, da ich vorgestern ja so gut wie gar nichts gegessen hatte und gestern wieder etwas zu mir nehmen konnte (unter anderem ... ich gestehe... eine Pizza) ist das Ergebnis natürlich vollkommen in Ordnung!

Freitag 23.03.2012    :     86,4 kg

Das durchforsten von Omas Papieren gestern war weniger schlimm als gedacht. Ich denke da werden Sachen kommen, die schwieriger werden. z.B. wenn es daran geht Kleidungsstücke wegzugeben oder auch die ganze Wohnung zur Übergabe fertig zu machen .... denn dann verschwindet Oma wirklich aus der Wohnung.

Habe gestern im Radio ein Lied von Glashaus gehört... und es ist so passend...

Ich könnte es gerade die ganze Zeit hören...

In Endlosschleife mit diesem Lied von Silbermond

Beide passen gerade irgendwie zu 100 %...

Heute Abend steht unser Dinner in the Dark an. Ich hoffe ich kann es trotz dem ganzen drumherum genießen... Ist bestimmt eine Interessante Erfahrung. 4 Gänge Menü zu Essen, ohne auch nur ein kleines bisschen zu sehen...

Liebste Grüße

Nicky

Donnerstag, 22. März 2012


........Unbenannt....

Guten morgen ihr lieben,

ich fühl mich komisch....
Einerseits ist da die Trauer, dass meine Oma nicht mehr da ist... und andererseits totale Erleichterung genau darüber... und dann wieder ein schlechtes Gewissen, wegen dieser Erleichterung...

Erleichterung warum???
naja... weil es so, wie sie die letzten Wochen da gelegen hat für mich total unvorstellbar war, dass sie wieder auf die Beine kommt... Und weil es einfach das beste ist, dass es jetzt schnell gegangen ist und sie nicht irgendwie 2-3 Jahre in einem Pflegeheim war. Erleichterung, weil ihre Lebensqualität in den letzten Jahren einfach immer mehr abgenommen hat... Erleichterung aber auch, weil ich sie nicht nochmal so im Bett liegend sehen muss und weil auch meine Tante, mein Onkel und meine Mama wieder durchatmen können, weil sie nicht zwischen Job, Klinik und anderen Verpflichtungen hin und herhetzen...

So wie es jetzt das gelaufen ist, ist es schon das richtige.... Deshalb kullern bei uns zwar ab und an die Tränen (so wie jetzt gerade in diesem Moment wieder) aber, wir können auch lachen (und zum Beispiel morgen auch mit meiner Tante und meinem Onkel zum Dinner in the Dark gehen.... )

Ich bin gespannt, ob ich heute und vor allem dann auch morgen überhaupt wieder was essen kann,...
Irgendwie fiel mir das nämlich gestern sehr schwer. Und so gab es nur eine Bockwurst, die meine Mama mir mehr oder weniger aufgedrängt hat und am späten Nachmittag einen Joghurtdrink...

Die Waage belohnte das natürlich....aber solche Abnahmen sind ja meist nicht von Dauer...

Donnerstag 22.03.2012     :      86,2 kg

Heute morgen habe ich schon einen Joghurt gegessen... Und auch sonst gebe ich mir Mühe den heutigen Tag wenigstens "normal" zu essen...... aber.... let's see.

Heute und morgen bin ich auf jeden Fall erstmal nicht auf der Arbeit. Mein Kopf lässt konzentriertes Arbeiten gar nicht zu und immer wieder kullern die Tränen. Deshalb hat der Arzt mich wegen einer "Trauerreaktion" krank geschrieben.
So werde ich also den heutigen Tag erstmal mit unserem Besuch bei einem langen Spaziergang verbringen und heute Nachmittag dann mit meiner Mama bei Oma in der Wohnung die ersten Sachen entrümpeln und wegschmeißen.... Das wird nochmal hart.....
Die Beerdigung / Urnenbeisetzung wird erst am 04. oder 05.04. stattfinden...

ich weiß gar nicht, warum ich euch das hier alles erzähle.... interessiert euch ja mal so gar nicht, wenn irgendeine unbekannte, alte Frau verstorben ist....aber... mir tut das schreiben irgendwie gut...

ich wünsche euch einen schönen Tag!

Liebste Grüße

Nicky

Mittwoch, 21. März 2012

Ein Stern mehr am Himmel...

... wenigstens hat für Oma seit heute Nacht alles ein Ende...

Sie ist ganz ruhig und friedlich eingeschlafen...

Es ist das beste was ihr passieren konnte! Aber weh tut es doch ganz schön doll!

Bye Bye Oma... grüß mit Opa im Himmel und pass von oben auf uns auf!

Und doch wieder...

Guten morgen ihr lieben,

die Sorgen, denen ich vor am Freitag noch so fröhlich Adieu gesagt habe...sind wieder da...
Und damit auch eine schlaflose Nacht...

Um 1h bin ich ins Bett gegangen... um 4h aufgestanden...
Ich habe das Internet nach Informationen durchwühlt, veraltete Unterlagen auf Vordermann gebracht und mir den Kopf darüber zerbrochen, wie es weitergehen soll, und wie es wohl weitergehen wird..

Lösungen habe ich keine gefunden...
aber naja... irgendwie wird alles seinen Weg gehen... und ich meinen erst recht!
Manchmal muss man halt stolpern und dann wird es irgendwann auch wieder auf geradem bzw. wenigstens leichterem Wege laufen!

Trotz Sorgen hatte ich gestern einen schönen Nachmittag mit unserem lieben Besuch...(auch wenn ich jetzt Blasen an den Füßen hab, weil er absolut kein Bus fahren wollte und ich deshalb mit meinen Arbeitsschuhen den langen Weg durch den Wald machen musste...

Und abends hatte ich auch einen schönen Abend mit meiner Kollegin!
Die Jungs haben unterdessen hier zu Hause gesessen und gemütlich Fußball geguckt.

Heute Abend bin ich mit einem Mädchen verabredet, dass ich vor einigen Wochen im Internet kennengelernt habe... Ich bin schon ziemlich aufgeregt muss ich sagen! Andererseits... Was kann schon groß passieren??? Entweder wir verstehen uns... dann wird es wohl ein langer, schöner Abend.... oder wir verstehen uns nicht, dann fahre ich schnell wieder...

Das Gewicht hat sich trotz Schnitzel gestern Abend...
(der Salat hat so gar nicht gelockt...) 100g nach unten bewegt

Mittwoch 21.03.2012     :      87,0 kg

Im Vergleich zum Sarina-Wiegen in der letzten Woche ist das ein Minus von 700g...
Wenigstens etwas würde ich sagen! und schließlich war ich nach letztem Mittwoch nochmal auf 88,4 kg....

Ich wünsche euch einen schönen Tag.

Liebste Grüße

Nicky

Dienstag, 20. März 2012

Sonnenstrahlen genießen

Guten morgen ihr lieben,

Ich sitze grad an der Bushaltestelle udlnd genieße die Sonnenstrahlen :-) Wie schön, wenn schon so früh die Sonne scheint.

Unser Besuch ist gestern Abend gut angekommen und jetzt warte ich mal ab, wie sehr er auf meine Nerven schlägt. Gestern hab ich die beiden Männer erstmal in Ruhe gelassen und bin früh ins Bett. Dad tat den beiden glaube ich auch ganz gut. Heute habe ich Roy vorgeschlagen mich von der Arbeit abzuholen. Dann können wir noch ne Runde durch die Stadt stromern. Dann geht er mit Patrick zum Training und ich treffe mich mit einer Freundin im Cafe del Sol :-)

Da haben die beiden dann also auch erstmal Ruhe vor mir... :-) Morgen müssen sie mich dann aber ertragen *g*. Doch ich denke wir werden einfach darten gehen, da haben wir was zu tun, es ist nicht teuer und alle haben Spaß :-) Vielleicht nehm ich meine Schwester mit um in den Mannergesprächen nicht so unterzugehen :-P

Die Waage zeigte heute morgen dasselbe wie gestern.

Dienstag 20.03.2012   :   87,1 kg

Mal gucken wie der heutigen Tag laufen wird. Würde mich über ein Minus morgen doch sehr freuen!

Ich wünsche euch einen schönen Tag, der hoffentlich genauso sonnig beginnt wie meiner.

Liebste Grüße

Nicky

Montag, 19. März 2012

Unsicherheit

Guten morgen ihr lieben,

Heute zeigt die Waage wieder 400g mehr als gestern, aber das ist vollkommen in Ordnung, denn ihr kann mir denken, woran es liegt.

Montag 19.03.2012   :   87,1 kg

Heute Abend bekommen wir spontan Besuch... und ich bin mir unsicher, ob meine Idee für diesen Besuch so gut war.
Ich wollte einem guten Freund die Möglichkeit geben, nachdem seine Beziehung in die Brüche gegangen ist aus Dortmund raus zu kommen.

Jetzt ist aus dem "rauskommen" die Zeit von heute bis Ostern geworden...
Versteht mich nicht falsch... ich freu mich riesig auf mein Sternchen ... aber ganz geheuer sind mir 3 Wochen besuch dann doch nicht... Wie sagt meine Mama immer???

"Besuch ist wie Fisch, nach 3 Tagen stinkt er"

Naja... man wird sehen, wie es wird. Ich hoffe er kriegt die Tage gut rum, denn wir sind unter die Woche ja  arbeiten... und ich möchte ungern, dass er sich dauerlangweilt.

Ich wünsche euch einen schönen Start in die Woche!

Liebste Grüße

Nicky

Sonntag, 18. März 2012

Überrascht... :)

Guten morgen ihr lieben,

ich muss gestehen... Heute morgen hat mich meine Waage wirklich überrascht.
Wie so oft am Wochenende waren Patrick und ich nämlich gestern morgen brunchen. Und wollten danach den Rest des Tages nichts mehr essen (reicht dann auch absolut...) aber.. das hat gestern nicht so richtig geklappt... den die Sonne schien und schien und schien und hat regelrecht nach EIIIIIIS gerufen... (was es dann auch gab)

Und auch wenn wir einen schönen Spaziergang im Sonnenschein gemacht haben, hatte ich ehrlich gesagt mit einer kleinen Zunahme gerechnet...
Aber... NEIN...
Es scheinen noch ein paar Steine vom großen Felsen hinterher zu purzeln.... deeeeenn

Sonntag 18.03.2012   :   86,7 kg

Nochmal 400 g weniger als gestern. Man fühlt sich das gut an!
Auch wenn natürlich alle Hosen weiterhin zwicken und ich erstmal noch nen ganzen Weg vor mir habe... anscheinend gibt mir meine Waage wenigstens die Chance zu Ostern wieder bei dem Gewicht von Weihnachten zu sein ( so zwischen 84 und 85 kg) und mir damit die Lästerattacken von Patricks Familie zu ersparen.

Heute fahren wir gleich erstmal zu Oma. Ihr Zustand hat sich soweit gebessert, dass ich doch nochmal hinfahre. Sie liegt zwar noch immer auf der Intensiv und kann auch nicht sprechen, aber sie hat die Augen offen und reagiert mit Nicken und Kopfschütteln.

Heute Nachmittag geht es dann zu Patrick zum Fußball...
Es ist irgendwie komisch...soooo lange Zeit habe ich gesagt ich komme nicht mehr mit zu den Spielen (fast 2 Jahre), weil Fußball immer vor ging und er unsere Beziehung teilweise wirklich vernachlässigt hat... aber die letzten Wochen, ja... die letzten 1,5 Monate in denen alles um uns herum irgendwie schief ging, haben uns wieder so zusammengeschweißt, dass es mich magisch zu ihm und damit auch zu den Spielen hinzieht...
In der Zeit in der es mir wirklich schlecht ging, ging Fußball nie vor... Er war immer da.... In der Zeit sind neue, gemeinsame Pläne in uns geboren...

Jetzt, wo es mir wieder gut geht, sprudel ich fast über vor Liebe... (man hört sich das kitschig an...aber... manchmal ist das Leben halt auch ein bisschen kitschig! )

FRÜÜÜÜHLINGSGEFÜHLE <3 <3 <3

Schönen Sonntag euch!

Liebste Grüße

Nicky

Samstag, 17. März 2012

Wenn Felsen fallen...+ die Sonne wieder scheint.... =Motivationsschub

Guten morgen ihr lieben...

gestern, sind mir so einige Steine von den Schulter gepurzelt Felsen von den Schultern gefallen. Nicht nur, dass es Oma Stück für Stück etwas besser geht.... NEIN... auch in anderen Dingen gibt es endlich Klarheit und ich kann euch nur sagen... ICH BIN GLÜCKLICH!!!
Es war die erste Nacht nach fast 6 Wochen, in der ich ruhig durchgeschlafen habe. Gestern der erste Nachmittag, an dem die Sonne wirklich mein Herz getroffen hat und das schöne Wetter nicht in einem grauen Schleier untergegangen ist...

Den Felsen, sieht man heute auch auf der Waage *lach* Und NEIIIIN... ich habe nicht anders gegessen oder gehungert. Es gab Hühnersuppe und 2 Hobbits (so Vollkornkekse von Brandt) und nachmittags einen kleinen selbstgebackenen Muffin. Abends gab es Hähnchenfilet mit Preiselbeeren und Käse überbacken und dazu einen halben Kochbeutel Reis. Zum Nachtisch gab es Sahne Joghurt "La Dessert" Pfirsich-Mandel mit Mascarpone...

Also ein Tag mit normalem Essen und sogar Naschi... Dazu 1,5 l Wasser

Und was sagt die Waage????

MINUS 1,3 kg......... und das von gestern auf heute... BÄÄÄÄÄM....
MOTIVATIONSSCHUB :D

Samstag 17.03.2012     :    87,1 kg

Das das noch lange kein schönes Ergebnis ist, wenn man schonmal die 80,9 auf der Waage stehen hatte, das ist mir auch klar. Aber... es könnte ein guter Anfang sein :D

Auch heute lacht die Sonne schon vom Himmel und so ein komisch klingender Vogel hat mich aus dem Bett geschmissen.... Aber... so kann ich wenigstens früh in meinen ersten befreiten Tag starten. Und den sogar komplett mit meinem Schatz verbringen.
Da der Kühlschrank noch voll ist, haben wir wirklich den ganzen Tag nur für uns. Ohne lästiges Einkaufen und was sonst am Wochenende noch so dazu gehört...
Mich ruft schon ein laaaanger Spaziergang und ich habe endlich mal wieder Lust meine Kamera zu zücken...  -----> schnell ans Ladegerät mit ihr *lach*

Ich wünsche euch einen wunder, wunder, wundervollen Tag!

Liebste Grüße

Nicky

Freitag, 16. März 2012

Der schwere Gang

Guten morgen ihr lieben,

der schwere Gang war gar nicht so schwer. Denn Omas Zustand hat sich von vorgestern auf gestern so gut gebessert, dass die Entscheidung, die Geräte abzustellen erstmal vom Tisch ist.
Ok.... mit meiner Oma hat die Frau von der wir uns gestern verabschiedet haben nichts mehr zu tun. Eingefallen, klein, zerbrechlich. Nicht mehr die stämmige Frau mit dem dicken Bauch, die unglaublich stur jedem die Stirn bietet...
Ich persönlich glaube auch nicht, dass sie das wieder wird...
Trotz allem sind wir da mit einem guten Stück Hoffnung rausgegangen.
Und die letzte Nacht war die erste, wo keiner der Familie Nachtwache gehalten hat. 

Weil wir alle den ganzen Tag keinen einzigen Bissen runtergebracht hatten, knurrte uns määäächtig der Magen, als wir gegen 17h da raus sind....
Überlegt wo wir hinfahren... hmmm...nichts so wirklich befriedigend....
und plötzlich fragt Patrick nur "KASSEL" ???

Er stieß auf rege Zustimmung... und so fuhren wir ganz spontan Sushi essen.
Ich habe nicht jedes einzelne Sushi bei fddb eingetragen. Aber generell habe ich nicht so viel gegessen und da noch kein anderes Kalorienchen auf der Liste stand, dürfte das alles im Rahmen geblieben sein... Vielleicht war es für die Menge an Reis etwas zu spät, denn er lag danach schwer im Magen, aber ... LEEEEEECKER WARS...

Die Waage ist allerdings der Meinung, dass es doch zu viel war. Vielleicht auch, weil mein Körper erst den ganzen Tag nichts gekriegt hat und dann beim Sushi bunkern wollte. Sie zeigt also wieder 400g mehr an und ich stehe damit weiterhin bei meinem Höchstgewicht in 2012...

Freitag 16.03.2012    :     88,4 kg

Noch höher darf es keinesfalls gehen!
Es muss einfach wieder die Wende her in der Kurve, auch wenn es mir super schwer fällt...
Es kehrt hier einfach keine Ruhe ein... und das gesellige Zusammensitzen beim Essen lenkt mich so wunderbar von allem ab.... :-S
Dazu kam die vor-vor-letzte und die vorletzte Woche ne gute Portion Frustessen, wenn die Einsamkeit und die Verzweiflung zugeschlagen haben... und schwubs haben wir den Salat...

Ich will aber nicht alles aufgeben, was ich erreicht habe... Ich will nicht mehr die fette Kuh sein, die das Gefühl hat, dass alle tuscheln.... (ok... das Gefühl habe ich jetzt schon wieder), ich will mir nicht wieder Klamotten in Größe 46 kaufen müssen.... ICH WILL NICHT, ICH WILL NICHT, ICH WILL NICHT... und ich habe Angst davor, dass ich es nicht schaffe...

Vor allem schlägt jetzt der Druck zu... bis Ostern MÜSSEN wenigstens 3 Kilo weg... sonst ist meine Zunahme wenn wir nach Dortmund fahren zu deutlich... und ich höre schon die Lästerzungen von Patricks Familie.... :-S
Nächste Woche steht aber noch ein Dinner in the Dark an, auf das ich mich uuuuunglaublich freue.... *grml* Zwickmühle...

Mal sehen, wie ich mein ICH WILL NICHT WIEDER FETT SEIN - GEFÜHL in irgendwas positives umsetze...

Ich wünsche euch einen schönen letzten Werktag diese Woche.

Liebste Grüße

Nicky

Donnerstag, 15. März 2012

Entscheidungen Treffen

Guten morgen ihr lieben...

es gibt Entscheidungen im Leben, die möchte man nicht Treffen.... so auch gerade bei mir in der Familie. Geräte abstellen? oder ist die Chance, dass sie nochmal wird noch da? Die Ärzte sind unsicher. Sie stellen fest, das Oma eine Kämpfernatur ist.... ja... von ihr haben wir es ja auch...
Ich fahre heute wohl ein letztes Mal hin. Mich verabschieden. Dann heißt es warten. Wenn es besser wird, hab ich mich lieber einmal zuviel verabschiedet als einmal zu wenig. Wenn es noch schlimmer wird, kann ich dem Rat meiner Mama folgen nicht mehr hinzufahren damit ich sie so in Erinnerung behalten kann, wie sie mal war...

Das wird ein schwerer Gang heut.... Mir kullern schon jetzt wieder die Tränen... aber zum Glück gehen wir Enkel zusammen.

Das Gewicht ist nochmal 300g nach oben und zeigt somit:

Donnerstag 15.03.2012   : 88,0 kg

Euch einen schönen Tag.

Liebste Grüße

Nicky

Entscheidungen Treffen

Guten morgen ihr lieben...

es gibt Entscheidungen im Leben, die möchte man nicht Treffen.... so auch gerade bei mir in der Familie. Geräte abstellen? oder ist die Chance, dass sie nochmal wird noch da? Die Ärzte sind unsicher. Sie stellen fest, das Oma eine Kämpfernatur ist.... ja... von ihr haben wir es ja auch...
Ich fahre heute wohl ein letztes Mal hin. Mich verabschieden. Dann heißt es warten. Wenn es besser wird, hab ich mich lieber einmal zuviel verabschiedet als einmal zu wenig. Wenn es noch schlimmer wird, kann ich dem Rat meiner Mama folgen nicht mehr hinzufahren damit ich sie so in Erinnerung behalten kann, wie sie mal war...

Das wird ein schwerer Gang heut.... Mir kullern schon jetzt wieder die Tränen... aber zum Glück gehen wir Enkel zusammen.

Das Gewicht ist nochmal 300g nach oben und zeigt somit:

Donnerstag 15.03.2012   : 88,0 kg

Euch einen schönen Tag.

Liebste Grüße

Nicky

Mittwoch, 14. März 2012

Optimismus...

Guten morgen ihr Lieben,

gestern sagte  ein befreundeter Kollege nach der gemeinsamen Mittagspause zu mir
"Ich würde gerne endlich mal wieder die optimistische, lachende Nicole sehen" ...

Das hat mich ganz schön geschockt... denn ich war der Meinung, dass ich.meine ganzen Sorgen nach außen ganz gut verberge... Doch das scheint eindeutig nicht der Fall zu sein...
Und auch wenn ich mich selbst frage wann ich das letzte Mal richtig gelacht habe, wird es schwer eine Antwort zu finden.....

Das muss ein Ende haben! Ich will endlich Klarheit, damit ich mein Leben weiter planen kann... Damit alles endlich wieder geradere Wege läuft...

Zum heutigen Gewicht... Auf jeden Fall wieder ein kleines Stück nach.unten...

Mittwoch 14.03.2012    :    87,7 kg

Ich wünsche euch einen schönen Tag...

Liebste Grüße

Nicky

Dienstag, 13. März 2012

Schock

Guten morgen ihr lieben,

heute morgen hatte ich einen regelrechten Schock auf der Waage! Gestern war der erste Tag seit langem, an dem es mit dem Essen wieder richtig gut lief. Erfahrungsgemäß habe ich heute morgen mit wenigstens einem kleinen Minus gerechnet. Meist bedankt sich meine Waage nach tagelangem Fressen (und das war es leider wirklich...) sogar mit einem kleinen Erdrutsch für so einen Tag....

Stattdessen .....*grml* gabs eine richtige Breitseite ....

Dienstag 13.03.2012   :   88,4 kg

Ein ganzes Kilo nochmal obendrauf ...

Es muss jetzt einfach Schluss sein! Sonst bin ich ganz schnell wieder bei meinem Startgewicht... ist ja nicht mehr weit bis dahin... (10,3 kg...) Ich hatte eindeutig schonmal einen weit größeren Abstand zum Startgewicht ....

Ich geb mir Mühe, dass der Tag wenigstens essensmäßig genauso gut läuft wie der gestern.... und dann schauen wir mal, was die Waage morgen sagt...

Liebste Grüße

Nicky

Montag, 12. März 2012

Sie hat gesprochen!

Guten morgen ihr lieben,

die Waage hat gesprochen und definitiv nichts gutes verkündet.

Montag 12.03.2012   :    87,4 kg

Nennt mich Versager... Nennt mich Looser ... ist mir egal. Auch das halt ich noch aus. Ist ja schließlich die Wahrheit!

Trotz allem... es muss wieder weiter gehen. Mit dem essen, mit dem Leben, mit allem drumherum ...

Liebste Grüße

Nicky

Donnerstag, 8. März 2012

Weltfrauentag...wünsche an die Männer

Hey ihr lieben,

die liebe Eva hat zum heutigen Weltfrauentag mal ein paar Wünsche an die Männer im allgemeinen gerichtet und gefragt, ob wir nicht mitmachen wollen...

Und da habe ich beschlossen... ich mache mal mit...

Was ich mir so von den Männern wünsche (mal von meinem, mal von allen :-))) ) :

- weniger Alltagstrott

- mehr Bewusstsein

- mehr Charakter

- mehr Draufgänger

- mehr Enthusiasmus

- weniger Fußball

- mehr Gefühl

- mehr Hochzeit

- mehr Intuition

- mehr Jobgleichheit

- mehr Kochen

- mehr Lachkrämpfe

- weniger Macho

- mehr Nein-sagen

- mehr Offenheit

- weniger Parfume

- weniger Quatsch mit Soße

- weniger Rivalität

- mehr Sentimentalität

- mehr Tränen

- mehr Überraschungen

- mehr Verantwortung

- mehr Wärme

- weniger X-treme

- mehr/ weniger Y-fällt-aus

- mehr Zuhören

Naaaa.... wer macht noch mit???

Liebste Grüße

Nicky

Ein besseres Gefühl

Guten morgen ihr lieben...

heute morgen bin ich aufgestanden und es hat sich schlicht und einfach nach einem besseren Tag angefühlt, als die letzten Tage.

Mein Gewicht ist der reinste Horror (s.o. Ticker) , aber das ist einem ständigen Kampf mit mir selbst und dem Essen geschuldet.
Heute könnte gefühlt auch ein besserer Tag fürs Essen werden. Aber das wird sich erst noch rausstellen. Ich möchte hier keine Versprechungen machen, dass es jetzt wieder bergab geht und die dann doch nicht halten...

Gestern beim Arzt kam raus, dass vorerst wieder alles ok ist. Blutdruck runter, Herz ohne außergewöhnliche Hüpfer.
Montag geht es also wieder arbeiten.... Einerseits freue ich mich. Andererseits habe ich auch ein bisschen Angst davor...
Nächsten Mittwoch muss ich dann nochmal zum Arzt.

Heute habe ich bisher nichts geplant. Werde wohl im Laufe des Tages ne Runde schwimmen gehen.

Liebste Grüße

Nicky

Mittwoch, 7. März 2012

Gedanken...

Guten morgen ihr lieben,

habe gerade bei Sudda gelesen...von ihrem Energieschub ... und gestern bei Fleuraali, dass sie zwar die letzten Tage einen Durchhänger hatte, aber dass sie jetzt das Gefühl hat wieder starten zu können....

Bei allen ist dieser Frühlings-Energieschub da.... und wo bleibt er bei mir?

Ich bin fast durch mir meinem Frühjahrsputz, die Wohnung glänzt und funkelt .... Ich gehe bei herrlichem Wetter spazieren... Ich setz mich mit Decke und Buch auf den Balkon und lasse mir von den Sonnenstrahlen die Nase kitzeln ....
Ich gehe zum Schwimmen, einfach Kopf abschalten und Bahnen ziehen....

Alles Dinge zum Kraft tanken... zum Batterien aufladen ...
Doch es gelingt nicht.... Irgendwie nehme ich alles durch einen grauen Schleier wahr..... Komisch irgendwie.... alles gedämpft.... Manchmal reißt der Schleier etwas auf.... meist wenn Patrick nach Hause kommt.... Dann kann ich kurz tanken, kurz genießen, kurz abschalten....

Auf der Waage war ich.... erwähnenswert ist es nicht....

Heute muss ich nochmal zum Arzt.... erneut EKG und Blutdruck messen.... dann sehen wir weiter.... Bisher sieht alles nach innerer Unruhe, zu vielen Sorgen und zu wenig Schlaf aus.... habe Tabletten bekommen... "gegen nervöse Störungen"......

Ich fühle mich wie ein Versager ... In allen Bereichen .... Ich wollte dem ganzen doch standhalten....

Nachher gehts noch zu Oma... auch da wird nichts besser... jetzt hat sie auch noch einen resistenten Klinikkeim .... und ich bin die böse, weil ich laut ausgesprochen habe, dass es wohl für alle das beste wäre wenn Oma einfach einschlafen würde.... das würde ihr eine Menge leid nehmen und ehrlich gesagt allen anderen auch... Trauer, Verlust, Schmerz...hin oder her... sie ist alt... sie hatte ein schönes Leben, jetzt beginnt es dahinzusiechen...  Aber sowas darf man ja nicht sagen....

Egal.... auf in einen neuen Tag.....
Das beste draus machen... 

Liebste Grüße

Nicky

Montag, 5. März 2012

Sorry

Hey ihr lieben...

entschuldigt bitte, dass ich mich nicht gemeldet habe.
Aber es gibt gerade nicht so viel zu sagen.
Das was in mir vorgeht, dass kann ich irgendwie nicht so richtig in Worte fassen...

Mein Gewicht ist die letzten Tage gestiegen...
Mir ist auch ziemlich klar warum... (und das obwohl ich mich echt viel bewegt habe)

05.03.2012    :     86,0 kg

Für heute habe ich mir einen Essensplan geschrieben. Super lecker Essen drauf, von dem ich definitiv satt sein werde.....
Und trotzdem zweifel ich schon jetzt daran, dass ich es schaffen werde den einzuhalten... Denn irgendwie drehen sich meine Gedanken heute morgen nur um Essen...... furchtbar......
Auch Ablenkung funktioniert nicht richtig... *grml*

Aber.. ich habe mir heute vorgenommen das Schlafzimmer zu "Frühjahrsputzen"...
Also so riiichtig in jeder sonst vergessenen Ecke :D :D :D

Mal sehen, was das bringt...

Schwimmen will ich nachher auch noch gehen...
Habe ja Zeit... diese Woche bin ich noch krankgeschrieben.... dem Herzstolpern wird auf dem Grund gegangen...

Ich wünsche euch einen schönen Tag! Und hoffe, dass ihr besser startet als ich :)

Liebste Grüße

Nicky

Freitag, 2. März 2012

Rezept: Spitzkohl

Hier mal wieder ein super schnelles, günstiges, aber ziemlich leckeres und Kalorienarmes Gericht...

Für 2 Portionen braucht ihr:
(wenn es eine Hauptmahlzeit und keine Beilage ist)

2 x Spitzkohl (sind ca. 800g)
1 x Schmelzkäse (ich nehme den Jogging 10% von Onkel Aldi mit 170 kcal auf 100g)
etwas Gemüsebrühe
Pfeffer
Curry
Muskat

Als erstes den Spitzkohl schneiden...


und in einen grooooooooßen Topf geben...

 und einen großen Esslöffel Gemüsebrühe-Pulver dazu (geht NATÜRLICH auch mit selbstgemachter Brühe)
 Dann mit etwas Wasser aufschütten und köcheln lassen...
 Bis aus dem grooooßen Topf Kohl ein ziemlich zusammengefallenes Häufchen geworden ist...
 Dann den Schmelzkäse dazugeben
 etwas Pfeffer, Curry und Muskat dazu und das ganze ist fertig und schööön "satschig"

Kalorien insgesamt:

579 kcal

Kalorien pro Portion:

289 kcal

Wenn man den Kohl nur als Beilage haben möchte passt seeeeehr gut ein Stück Hähnchenbrust dazu.

GUTEN HUNGER!!!!

Irgendwo im Nirgendwo...

Guten morgen ihr lieben...

ja.... genau da hänge ich....

Irgendwo im Nirgendwo...

Ich hänge zwischen Sportmotivation und einem versagendem Körper 

Ich hänge zwischen gaaaaanz tief schwarzen Momenten, heulend, allein, einsam und verzweifelt
und ganz hellen, farbigen Momenten...lachend, glücklich, geliebt, mit Patrick...

Ich hänge zwischen Selbsthass und Selbstaufgabe und dem eigenen Arschtritt meine Ziele zu erreichen

Ich hänge zwischen topfit rumspringend und zusammengekauert auf dem Sofa...

Ich hänge zwischen ich putz jetzt die ganze Wohnung und ich schaffe es nichtmal meinen benutzten Teller in den Geschirrspüler zu stellen

Ich hänge zwischen Bergen an Essen und gar keinem Essen...

Und ich weiß, dass das alles nicht gut ist...
Ich stehe aktuell im Dauerkampf mit mir selbst... Ich will nicht versagen und doch tue ich es... Ich stopfe in der einen Sekunde alles in mich rein, um mir in der anderen das Essen zu verbieten, weil ich meinen Fehler doch irgendwie ausgleichen muss...
Ich bin an einem Punkt angekommen, an dem ich nicht mehr weiter weiß... Die Krankschreibung vom Arzt, mein Herz, die Waage... alles beweist mir, wie ich in den letzten Wochen versagt habe...

Und wieder zeigt sich, dass die Menschen, die immer so froh sind, dass sie sich auf mich verlassen können nicht da sind, wenn ich sie mal brauche.... Was bleibt ist Patrick und meine Familie... die Lichtblicke im Moment....

Die Waage sagt heute 200g mehr...

Freitag 02.03.2012     :      85,0 kg

Kein Wunder bei dem, was ich gestern gegessen habe....

Sorry ihr lieben...
ich möcht euch nicht nerven...
ich bin bald wieder auf dem Damm!

Liebste Grüße

Nicky

Donnerstag, 1. März 2012

.... das wars....

Hey ihr lieben...

... das war's jetzt...
mein Körper hält dem ganzen Stress der letzten Wochen anscheinend nicht mehr stand...

Nachdem ich gestern auf der Arbeit fast umgekippt bin, sitze ich nun wieder krankgeschrieben zu Hause...
Diagnose vom Arzt: Kreislaufkollaps durch Überlastung.... dadurch Herzstolpern....
Medikation: Viel Schlaf und alles, was mich ausspannen lässt.... gerne "ruhige" Belastung wie schwimmen, spazierengehen und Co... keine starke Belastung... :-(

Auch wenn es mir die letzten Wochen wirklich nicht gut ging ... mit der Diagnose des Arztes... (die ja schlichtweg eine Umschreibung für ein Burn out [wenn auch ein leichtes] ist...) kann ich mich nicht wirklich anfreunden.... Und mit der Reaktion meines Körpers erst recht nicht.... Mit 24 ein Kreislaufkollaps, weil man überlastet ist?????
Ne.... nicht wirklich....

Heute morgen musste ich schon zum Arzt.... Mir wurde Blut abgenommen für ein großes Blutbild... Morgen muss ich dann nochmal hin... dann sehen wir, ob ich am Montag wieder los darf oder weiter "ruhig machen" muss.... ein zweites EKG wird dann auch gemacht....

Oh man....
das zieht mich jetzt nicht wirklich aus meinem Loch...

Das Gewicht war heute auch 100g höher als gestern...

Donnerstag 01.03.2012     :      84,8 kg

Nur eine wirklich schöne Sache gibt es heute zu berichten...

Patrick und ich sind heute 4 Jahre zusammen.
Schon 4 Jahre an seiner Seite... und trotz einiger Ecken und Kanten und einigen Stolpersteinen auf unserem gemeinsamen Weg, bin ich mir sicher, dass er der richtige an meiner Seite ist!


Liebste Grüße

Nicky