Mittwoch, 18. September 2013

Sich selbst sammeln

Hey ihr lieben....

jetzt war hier ein paar Tage Funkstille und die habe ich auch gebraucht um mich zu sammeln.

Außer dem "netten" KO-Tropfen-Erlebnis ging es auch so die letzten Tage drunter und drüber.
Ich habe keine Ahnung, was momentan in meinem Leben los ist. Es kommt nichtmal dann zur Ruhe, wenn ich auf dem Sofa liege und am Lappi tippe. Ständig möchte jemand was von mir. Vorwiegend aber Dinge, die mir keine Freude machen, sondern die mir eher einen Berg voll Arbeit aufhalsen.

Auszeiten mit Freunden oder Bekannten werden stattdessen abgesagt.
Da fällt der Spaziergang um den Kiessee wortwörtlich ins Wasser, der Kaffee scheitert an der zickigen Freundin, das Treffen zum Sport an sonstigen Unpässlichkeiten
Entweder ich muss absagen oder mir wird abgesagt. Nervig aber manchmal hat man solche Zeiten.

Heute habe ich mir dann mal eine perönliche Auszeit gegönnt.... einfach mal 2 Stunden Friseur und meine neue Friseurin hat mir zum Abschluss noch eine wunderschöne Flechtfrisur gezaubert.





Ich bin ja total neidisch, weil ich sowas nicht kann.  Aber was meine Haare betrifft bin ich echt grobmotorisch veranlagt..... :( Ansonsten war ich aber sehr zufrieden bei dieser Friseurin, die ihren Laden gerade erst neu eröffnet hat. Meine Haare sind klasse gefärbt und ich habe nur die Hälfte gezahlt wie bei dem Friseur wo ich vorher war. Und die schöne Flechtfrisur gabs kostenlos obendrauf.  :) :) :)


Wenigstens kann ich sagen, dass das Essen ganz problemlos nebenbei läuft. LCHF funktioniert und ich habe nicht mehr das Bedürfnis ausbrechen zu müssen.

Mein Gewicht macht mich aber noch immer nicht wieder glücklich.

Mittwoch 18.09.2013    :      74,9 kg

Heute sind es übrigens ganz genau 7 Monate mit LCHF und insgesamt kann ich ein sehr positives Fazit ziehen !

14,7 kg habe ich verloren.
Es waren zwar schonmal mehr aber mein Körper scheint sich sein erstes LCHF-Plateau ziemlich genau zwischen 72 und 75 Kilo gesucht zu haben. Da muss ich jetzt durch und blooooooß nicht aufgeben! Aber über den Punkt bin ich glaube ich hinweg.

Ich geht meinen Weg! Jeden Tag ein kleines Stück!

Liebste Grüße

Nicky

Montag, 16. September 2013

Kurzes Danke

Hey ihr lieben....

ein kurzes Danke für die vielen lieben Kommentare zum gestrigen Post.
Mir gehts wieder deutlich besser und ich habe keine größeren Schäden außer einem kleinen Schock davongetragen....
Wie schon gestern gesagt.... das passiert doch jedem anderen..... nicht mir !

Bald hört ihr auch wieder öfter von mir....
Versprochen!

Liebste Grüße

Nicky

Sonntag, 15. September 2013

Ko-Tropfen

Hey ihr lieben....
Sind eigentlich nur Arschlöcher unterwegs?
Ich war gestern Abend mit meinen Mädels feiern. Da ich ausnahmsweise nicht fahren musste hab ich diesmal auch was getrunken.
So war es nicht verwunderlich, dass ich heute Morgen mit einem ausgewachsenen Kater aufgestanden bin. Dass ich einen kompletten Filmriss habe jedoch schon. Hatte ich noch nie..... Aber ok..... Erstmal abgetan.
Im Laufe des Tages bekam ich furchtbares Herzrasen und mein Kreislauf klappte immer wieder komplett weg. Ich empfand es nicht mehr als normalen Kater.... So wurde beschlossen ins Krankenhaus zu fahren.
Dort der schockierende Nachweis. Man hat mir gestern Abend Ko-Tropfen verabreicht.  Was für ein kranker Mensch tut sowas???? Ich bin so froh, dass meine Mädels mir bestätigt haben, dass wir den ganzen Abend zusammen waren. Wer weiß an was ich mich sonst nicht erinnern könnte..... :'(
Ich bin total schockiert. Sowas passiert doch jedem anderen. Aber nicht mir.
So ein Mist!
Das Krankenhaus hat das jetzt gleich an die Polizei weitergegeben. Als ob das was bringen würde.... Aber ok...
Ich hoffe ihr habt ein tolleres Wochenende gehabt.
Liebste Grüße
Nicky

Dienstag, 10. September 2013

Träume....





Die letzten Tage haben mir gezeigt, dass man seine Träume nicht lange aufschieben sollte.

Natürlich....
Ein paar träume müssen immer übrig bleiben .... aber die ganzen kleinen, die sollte man sich irgendwie erfüllen.  

Jetzt habe ich die letzten Tage überlegt was ich für Träume, Wünsche,  Hoffnungen habe. 

Welche ich mir alleine erfüllen kann, welche mir wer anders erfüllen muss, welche evtl. nur vom Schicksal erfüllt werden können.  

Und was kam bei raus? 

Ich träume davon ... 

.... einmal nachts mitten in der Innenstadt langsamen Walzer zu tanzen.  Von mir aus auch zu selbstgesummter Musik.  

.... eine ganze Nacht kuschelnd im warmen Sand am Meer zu liegen. 

.... 5km um die 30 Minuten zu laufen

.... einmal so richtig romantisch überrascht zu werden

.... zu singen und keinem damit das trommelfell zu zerstören :-P 

.... dass mein Vater sich doch noch irgendwann eines besseren belehrt und sagt, dass es ihm leid tut und wir ihm immer noch wichtig sind

.... irgendwann 65 kg zu wiegen

.... meine Mama wieder glücklich verliebt zu sehen 

.... einmal trotz flugangst nach Thailand zu kommen 

.... mit einer anderen erwachsenen Person in Regen von Pfütze zu Pfütze zu hüpfen :-D
....
....
....
Ich hab noch viele träume..... mal schauen, welche ich erfüllen werde...

Was habt ihr so für Träume?  

Liebste Grüße

Nicky



Sonntag, 8. September 2013

Jogging-Bestzeit

Hey ihr süßen...

heute morgen war ich schon ganz früh wach. Und nachdem der Blick aus dem Fenster mich animiert hat aus dem Bett zu hüpfen und ein Foto vom wunderschönen Sonnenaufgang zwischen den Häusern zu machen ......

Ja.... lästert ruhig.... das Fenster ist wirklich so dreckig und das Foto hat mir deutlich vor Augen geführt, dass ich uuuuunbedingt Fenster putzen muss!

.... Konnte ich auch gleich in meine Joggingsachen springen und die herrliche Ruhe auf meiner Laufstrecke genießen...
So kam es, dass ich um 7:27 losgelaufen bin. Nur ich, meine Füße im gleichmäßigen Schritt, der See und ein angenehmer Nieselregen. Die 5 anderen Jogger die mir begegneten hatten noch so gute Laune (weil sie nicht ständig Slalom um Hunde und Kinder laufen mussten) dass sie sogar noch gegrüßt haben.... :D

Aber was ich eigentlich schreiben wollte...

BESTZEIT IN GÖTTINGEN!!!!

Woooohoooooo :D

5 km in 40:36

Guckts euch an!!!




Das GPS ist zwar komplett ausgefallen.... aber da ich die Strecke ja nun schon öfter gelaufen bin konnte ich manuell abändern auf 5km.
Das ist doch wieder so eine richtig schöne Bestätigung, dass man immer besser werden kann beim laufen!

Ansonsten wird der Tag heut ruhig! Ich muss mit Mama ein Geschenk für das Tantchen basteln, denn das wird morgen 50 :D, Nen bisschen klarschiffen und ansonsten einfach nur den Tag genießen. Vielleicht zieht es mich nach dieser erfolgreichen Laufrunde heute nachmittag/Abend noch ins Fitti :)

Hab ich sonst noch Anliegen???
JA!

ERKLÄR MIR BITTE EINER DIE MÄNNER.......... *neeeerv*

Liebste Grüße

Nicky

Freitag, 6. September 2013

Das Herz lacht, das Herz weint... und beides zur selben Zeit....

Hey ihr lieben,

ein Tag... und  so unterschiedliche Empfindungen... das war gestern...

... zwischen einem schmerzhaften Abschied
   ... und einem freudigen Wiedersehen

... zwischen Tränen die tief aus dem Herzen kommen
   ... und Lachen, dass den ganzen Körper schüttelt

... zwischen einem Abschiedskuss
   ...und Lippen die sich vorsichtig berühren

da liegen manchmal nur wenige Stunden...

Während mein gestriger Nachmittag von Abschied geprägt war.
Von Verständnis und Schmerz, von Erinnerungen und aufgegebenen Träumen und Zielen
von einem Menschen, den ich immer im Herzen halten werde und für den ich immer da sein werde, wenn es ihm schlecht geht selbst wenn wir mehrere Jahre keinen Kontakt haben sollten...

war mein gestriger Abend von Freiheit geprägt.
Von kennenlernen und erforschen. Von Lachen und flirten.
Von einem Menschen der mich berührt und mit dem ich die Zeit genieße, die ich mit ihm habe.
Von dem ich noch nicht weiß, ob er regelmäßig Kontakt mit mir will :D


Komisch, wie nah verschiedenste Emotionen, verschiedenste Gefühle beieinander liegen können...

Liebste Grüße

Nicky

Montag, 2. September 2013

Selbstdisziplin

Hey ihr lieben...

puh....
durch meine Kohlenhydrat-Eskapaden brauche ich momentan echt Selbstdisziplin um wieder in den Tritt zu kommen. Wie schnell der Körper diese kurzfristige Energie wieder einfordert...
ich könnte durch die Wohnung grasen.

Aber... ich habe den zweiten Tag gemeistert und die ersten 500g schon wieder abgeworfen.

Montag 02.09.2013    :    75,7 kg

Ich weiß, dass es leichter wird sobald mein Körper wieder in Ketose ist.
Bis dahin "genieße ich die Kopfschmerzen, die ich mir nun selbst eingebrockt habe und kneife die Arschbacken zusammen.
Planen ist für die nächsten Tage die halbe Miete.

Dazu geht es zum Sport. Da kann man nämlich auch nichts essen und die Motivation im Plan zu bleiben ist größer, wenn man sich vorher ne Stunde abgestrampelt hat. :D

Heute war ich ne Stunde im Fitti <3 Gut tats... wenn auch nicht so gut wie das joggen gestern. Das war wirklich traumhaft, erlösend, befreiend.

Ich kann nur eine Zeile aus dem Battle-Lied zitieren...
DAS ZIEL IST GESTECKT, DER EHRGEIZ GEWECKT....



Let's dooooo it <3

Liebste Grüße

Nicky

Sonntag, 1. September 2013

Freilaufen

...Wenn jeder Schritt gut tut obwohl du von Krämpfen geplagt wirst,

...wenn du nach dem laufen nicht mehr weißt, was du dabei gedacht hast,

...wenn du merkst wie mit jedem Meter eine Last von dir abfällt

und du nichts wahrnimmst als deinen eigenen Atem. 

 
Dann weißt du, dass du dich gerade wieder freigelaufen hast.
Dass du jetzt neu starten kannst.

Dann weißt du, warum du joggen gehst!


In diesem Sinne lasse ich die letzten 3 Tage hinter mir.
Obwohl sich an meinem Gewicht durch diese Joggingrunde wohl kaum etwas geändert hat fühle ich mich 1000 Kilo leichter :D Es tat so unglaublich gut! 

Jetzt mache ich mich fertig für eine Friseureröffnung und freue mich schon riesig auf mein Lachfilet mit Brokkoli und Sauce Hollandaise für danach. 

Liebste Grüße

Nicky