Freitag, 31. Januar 2014

Monatsfazit Januar 2014

Hey ihr lieben...

Da ist der erste Monat dieses Jahr schon rum und somit ist es Zeit ein Fazit zu ziehen...

Insgesamt lief die Ernährung gut. Mit LCHF bin ich satt und zufrieden ins neue Jahr gestartet.
Zu faul war ich ein bisschen zum fddb-Pflege (also dem aufschreiben meines Essens nach der ersten Jahreswoche) ....
Als dann gewichtsmäßig allerdings nichts passierte befragte ich die Ketostix und die erklärten ziemlich deutlich, dass ich mich nicht in Ketose befand.. 
Also..... doch aufschreiben und recht streng auf die Nährwerte gucken :-)

Gelaufen bin ich auch. Bis heute 32 meiner 365 kilometer die ich mir für das Jahr 2014 vorgenommen habe. Und heute Abend kommen noch 2-5 (je nach Lust und Andrang im Fitti) Kilometer dazu. Dann kann ich unter den Januar einen dicken und zufriedenen Strich ziehen :-)

Das Gewicht könnte besser sein, ist aber seit 01.01. um 1,1 kg gefallen...  

Auf

31.1.2014    :   84,1 kg

Ich bleib dran...
Jeden Monat nen Kilo sind schließlich auch 12 im Jahr :-)

Und euer Januar so?

Liebste Grüße

Nicky

Montag, 27. Januar 2014

Ketostix erklären's

Guten Morgen, 

Ich hab heut morgen mal wieder zu meinen Ketostix gegriffen und die haben mir promt erklärt was sache ist....
Gerade mal das zweite feld zeigen sie an.... :-/
Es heißt also dauerhaft aufschreiben,  aufschreiben, aufschreiben um in ketose zu bleiben. 20- max. 30 g Kohlenhydrate. .. mehr dürfen es einfach keinesfalls sein... und dieses limit krieg ich fast nur mit Kontrolle hin...
Aber ok...
Irgendwie war mir ja schon immer bewusst, dass ich einfach nicht der typ bin der so vor sich hinleben kann...

Bin gespannt,  ob die waage gleich wenigstens schonmal ein kleines bisschen netter als gestern ist.

Ansonsten kommt gut zur Arbeit.  Fahrt vorsichtig bei dem Schnee!

Liebste Grüße

Nicky

Sonntag, 26. Januar 2014

12-Wochen-Challenge

Hey ihr lieben, 

Heut startet sie.
Die 12-Wochen-Challenge mit einer Bekannten.
Bis Ostersonntag heißt es so viele Kilos wie möglich zu verlieren.

Mein Startgewicht ist deprimierend. Und überzeugt mich mal wieder darin, dass ich das tägliche Wiegen und vor allem auch aufschreiben einfach brauche.
Die letzten Tage habe ich aufs Aufschreiben und wiegen verzichtet. Aber trotzdem LCHF gegessen.
Ich gebe zu, dass ich an manchen Stellen das Gefühl hatte, dass es etwas zu viel war. Aber dass meine Waage mir dann mehr als mein Jahres startgewicht angezeigt hat...
Das hat mich dann doch geschockt und gleichzeitig moriviert die Challenge wirklich zu nutzen.
Solche Zeiten spornen mich ja eigentlich immer an. Ich denk da nur an GNEM :-)

Also... Startgewicht

Sonntag 27.1.2014    :    86,0 kg :-(

Als Ziel was ich während der Challenge uuuunbedingt erreichen will setze ich mir die 7 wieder vorn zu sehen.

Je sicherer je besser natürlich :-)

Seit ihr an meiner Seite?
Wenn ich prozentual mehr abnehme als meine Bekannte bekomme ich am Ende ein kleines Geschenk :-)

Liebste Grüße

Nicky

P.S. hotel für den Womens Run in Köln ist auch gebucht :-) wir sind wieder im Mercure Severinshof.... unsere liebe Sudda wird da auch einchecken und wahrscheinlich auch noch ein paar andere. Ist vielleicht hier noch jemand, der auch da übernachten will? Wird bestimmt wieder lustig!

Mittwoch, 15. Januar 2014

Wiegetag

Hey ihr lieben....

Heute nur ganz kurz.

Leider 400g mehr auf der Waage als letzte Woche. 

Liegt aber wohl am späääten essen gestern abend bei einer Veranstaltung. 
Nächste Woche wird auch schwer.  2 Geburtstage bei denen auswärts gegessen wird. Davon einmal beim Chinesen.  Werde so gut wie möglich lchf essen. Und am freitag auch irgendwie unterwegs essen... :-/
Aber...
Es wird das beste draus gemacht! 

Liebste Grüße

Nicky

Samstag, 11. Januar 2014

365 Kilometer in einem Jahr

Hey meine lieben,

365 km in einem Jahr.
So heißt mein diesjähriges Laufmotto.
Einer meiner Vorsätze für  2014 und noch auf dem laufenden :D

13 km sind schon geschafft.

Schön im Fitti auf dem Laufband.

Momentan mag ich das Laufband-laufen ziemlich gern.
Man kann seine Geschwindigkeit per Knopfdruck steigern und muss dann auch dran bleiben.

Ein bisschen nervig ist allerdings, dass anscheinend viiiiiele Leute sich Sport im Fitnessstudio als Neujahrsvorsatz genommen haben. Und so hieß es zum Beispiel gestern 20 min anstehen um überhaupt ein Laufband zu bekommen.

Ich hoffe, das ist heute nicht wieder so... :D

Mach mich jetzt auf den Weg.

Und eure Neujahrvorsätze?
Noch am Start oder sind sie in der ersten Woche des Jahres schon abhanden gekommen?

Liebste Grüße

Nicky

Mittwoch, 8. Januar 2014

Eine Woche 2014 ist rum ...

Hey meine lieben, 

Eine Woche 2014 ist rum.
Und? Was hab ich schon so getan?

Ich habe gearbeitet...
Ich habe gedartet...
Ich bin schon 8 meiner 365 km dieses Jahr gejoggt...
Ich war schon lecker essen...
Ich hab schon einen sehr schmerzenden Streit und eine ganze Ladung Tränen hinter mir...
Ich hab mich schon ganz spontan mit einem Freund getroffen und einen grandios schönen Abend verbracht...
Ich hab die ganze Woche strickt LCHF gegessen und die Kopfschmerzen hinter mir gelassen...
Ich habe es geschafft, dass die Ketosticks sich wieder dunkel verfärben....

Insgesamt  (bis auf eine Ausnahme) eine tolle Woche...

Und soll ich euch mal das tollste sagen?

Sie wurde auch noch belohnt.

Mittwoch 08.01.2014   :    83,2 kg

Und damit ein sattes Minus von 2 kg im Vergleich zum 01.01.14 :-))))

Heute hab ich nach meiner regulären Arbeitszeit erst noch Seminar und werde danach ins Fitti fahren.  Die nächsten Kilometer auf dem Laufband abreißen.... :-) ich freu mich sogar drauf!

Und eure erste Woche so?

Liebste Grüße

Nicky

Donnerstag, 2. Januar 2014

Kopfschmerzen...

Puh...
Ich wusste ja, dass ich bei meinem ersten Mal umstellen auf LCHF echt mit Kopfschmerzen zu kämpfen hatte...
Aber waren die so doll?
Ich hab das Gefühl mein Kopf platzt!
Das ist jedoch ein ganz klares Zeichen dafür, dass ich mich im letzten Monat zwar essensmäßig schon wieder gebessert habe... jedoch keineswegs irgendwie in Richtung Ketose gekommen bin.
Jetzt mach ich die Umstellung nochmal komplett durch.
Sehr positiv ist diesmal zu wissen wofür ich mich da durchquäle und, dass alles wieder leichter wird, wenn mein Insulinspiegel wieder die Klappe zu halten hat. :-)
Gestern lief sehr gut.
Mittags hab ich mir lc-schokokuchen in der Tasse gebacken und abends gab es Reste von Raclette (Rind mit Bohnen, Butter und Zwiebeln)
Heute Mittag gab es den Rest vom gestrigen Abendessen und heute abend werde ich mir Gemüsepuffer mit Kräuterquark und Lachs machen.
Njam njam... ich freu mich drauf.
Und dann sind auch hoffentlich bald die Kopfschmerzen weg.
Morgen möchte ich nämlich ins Fitti um die ersten Kilometer meiner 365 für dieses Jahr auf dem Laufband abzujoggen ;-)
Ich hoffe das geht. Werde nämlich seit gestern noch von einem doofen Ausschlag gequält und ich hoffe nicht, dass der durchs Schwitzen schlimmer wird. 
Ich hoffe ihr seid auch gut gestartet mit euren Vorsätzen? !
Liebste Grüße
Nicky

Mittwoch, 1. Januar 2014

Und euer Silvester?

Hey ihr lieben....

erstmal wünsche ich euch ein

FROHES NEUES JAHR!


seid ihr gut reingerutscht?

Ich habe ein ruhiges Silvester mit Freunden verbracht.




Ein "bisschen" Raclette





Und zum Ende ein paar wenigen Knallern.




Ein schöner Abend, weil er mit Freunden verbracht wurde, und doch gleichzeitig ein Abend den ich auch gerne hätte verschlafen können..

Positiv ist, dass beim Raclette so viel übrig geblieben ist, dass es heute Abend leeeecker Rindfleisch mit Bohnen geben wird :D

Liebste Grüße

Nicky