Mittwoch, 30. April 2014

Wie war's beim Dinner in the Dark?

Guten Morgen ihr lieben,

Und? Was gabs?

Zur Vorspeise eine klare Brühe mit Erbsen und Parmesan-Eierstich

:-))))

Zum Hauptgang unglaublich leckeres Schweinefleisch mit Ratatouille

:-)))

Zum Nachtisch geeistes Tiramisu mit gelierten Sauerkirschen

Lchf-mäßig :-((( geschmacksmäßig :-))))

Haben sie meiner Meinung nach ganz gut gemacht mit "so wenig Kohlenhydrate wie möglich". Sie hatten zu Beginn gesagt, dass sie den Wunsch beim Nachtisch nicht erfüllen können. Und ob ich da "normal" essen würde.  Das war ok.

Es ist immer wieder ein Erlebnis sein essen nicht zu sehen. Man stochert auf dem Teller rum, versucht zu erschmecken was man eigentlich isst und es macht einfach nur Spaß.

Gleich muss ich zum überwachten wiegen und ich hab schiss.... diese Woche war einfach nicht gut und ich hab Angst, dass da eine Zuname steht. Die da bestimmt steht.

Heute startet die Instagram -Sunshinechallenge... vielleicht hilft die mir ein wenig.

Liebste Grüße

Nicky

1 Kommentar:

  1. Dinner in the dark hört sich auch echt interessant und vor allem lustig an. Obwohl ich nicht genau weiß, ob ich mein Essen nicht lieber sehen würde... xD

    AntwortenLöschen

Ein paar nette Worte können den Tag eines anderen Menschen versüßen :)
Also lasst euch nicht lumpen :D

Das freischalten kann manchmal etwas dauern :)